Die einfachste Strickmaus der Welt

Das schöne an dieser Idee ist, dass man kein Strickprofi sein muss, kein Maschenzählen oder Konzentration auf eine Anleitung, und alles aus Naturprodukten.

Sie brauchen nur zwei Strickliesels (4 Ösen und 8 Ösen), Wolle, etwas Baldirantinktur und etwas Watte (am besten Bastelwatte).

Mit der größeren Strickliesel wird der Körper gestrickt. Der Körper wird einfach so lang wie die Strickliesel selber. Dann nähen oder häkeln Sie das Vorderteil zu.
Träufeln Sie einen Tropfen Baldriantinktur auf einen Wattebausch (am besten Bastelwatte)und stopfen damit den Körper aus. Dann nähen (oder häkeln) Sie auch den hinteren Teil des Körpers zu

Den Schwanz stricken Sie mit der kleineren Strickliesel, er sollte etwa doppelt so lang, wie der Körper sein. Den Schwanz mit einem kurzen Faden am Körper fest häkeln. Und jetzt noch zwei kleine Rosetten mit der kleinen Strick-Liesel für die Ohren anfertigen. Wer will, setzt Augen und Näschen noch farblich ab.