Katzenkinder

Im Zimmer 10 im Pensionshaus sitzen 6 Welpen, alle etwa 4-5 Monate alt. Meine Besuche begannen am 18.01.12. Heute war mein Dritter Besuch.

Es gibt einen sehr zurückhaltenden Schwarzen Kater (? Carlo). Er liegt oft mit einer dreifarbigen Katze (? Molly) zusammen. Und ist bislang noch nicht unter dem Tisch hervor gekommen um zu spielen. Molly ist etwas mutiger und neugieriger. Sie braucht etwa 15 min um die Situation als ungefährlich einzustufen und mit den interessanten Sachen zu spielen die ich mitbringe. Hühnchen essen beide auch gerne unter dem Tisch. Dann haben wir noch eine Grautigerin mit Weiß (? Pippa). Sie ist die schüchternste und ihre Augen sind noch schwer verklebt. Aber wenn ich das Zimmer verlasse, spielt sie munter mit ihren Stiefschwestern und Brüdern. Dann sind da noch drei Grautiger zwei Mädchen ( Kate & Lilly ) und ein Junge (Oskar). Oskar ist der größte und mutigste, ich kann ihn bereist anfassen und heute lag er nach einem wilden Spiel auf meinen Beinen und verschnaufte. Er kommt als erster aus der Deckung, heute ist er auch nicht unter dem Tisch verschwunden als ich kam. Kate ist die kleinste, sie ist etwas bräunlich eingefärbt und die zweit keckste. Sie steht Oskar nur wenig nach und nähert sich mir neugierig, meidet aber noch direkten Kontakt mit mir oder meinen Fingern. Sie schnüffelt an meinen Beinen und den komischen Plastiküberziehern über meinen Füßen. Heute hatte sie einen Schnupfenrückfall und schnaufte schwer. Ihre Schwester Lilly ist auch sehr neugierig aber die einzige, die noch faucht wenn ich das Zimmer betrete, oder sie mir beim Spielen zu nahe kommt. Folgende Paarungen konnte ich am häufigsten beobachten: Carlo mit Molly, Pippa oft alleine, Oskar und Kate manchmal mit Lilly im Schlepptau.