Rasur

Leider musste die dicke Dame am Rücken rasiert werden, sie konnte sich scheinbare schon geraume Zeit nicht mehr selber putzen. Entsprechend gestresst war sie. Sie hatte ihre blaues Stoffkörbchen gewendet und sich darunter versteckt. Zur Zeit komme ich in das Zimmer, setzte mich, mache etwas Musik an, spreche munter mit ihr und warte etwa 5 Minuten ab. Dann darf ich den Vorhang von Ihrem Tisch anheben, ohne dass sie mich attackiert und es wird nur leicht gebrummt. Ich werfe ihr zwei Knuspertaschen und warte bis sie sich entschließt, etwas aus Ihrer Höhle hervor zu krabbeln, um sich die Leckerchen zu holen. Sie zieht sich gleich wieder in ihre Höhle zurück, auf Spielangebote geht sie manchmal ein. Wenn ich ruhig bei ihr sitze und meine Emails lese, schaut sie mir interessiert zu. Unter ihrem Überwurf sieht man nur die kleine weiße Schnauze und die großen dunkeln Augen. Jede meiner Bewegungen wird mit Brummen begleitet. Wir müssen endlich einen Diätplan entwerfen.