Lebensgeister?

Auch heute wurde ich von einem tiefen Brummen begrüßt. Ich setzte mich wie gewohnt auf den Boden und schlug den Vorhang zurück. Sie legte die Ohren an den Kopf an und fauchte ihre Pupillen waren geweitet, aber auch heute attackierte sie mich nicht. Ich hatte Musik mitgebracht, weil ich hoffte, dass ich sie mit einer anderen Geräuschkulisse als dem ständigen Gekläffe aus den Hundezwingern ablenken könnte. Vielleicht bildete ich es mir ein, aber nach dem zweiten Lied schnaufte sie und legte ihren Kopf auf ein Kissen. Ich erzählte ihr noch einiges und war ihr Leckerchen zu, aber sie wendete nur den Blick ab. Aus Langeweile holte ich wieder den Federwedel hervor und spielte damit etwas außerhalb des von ihr definierten Sicherheitsradius.  Nach einer Weile schaute sie nach dem komischen Geräusch und verfolgte den Puschel mit dem Blick. Eine andere Reaktion schenkte sie mir auch heute nicht.