Silla

Silla graugetigert mit weiß weiblich kastriert 2011

Silla machte anfänglich die größten Fortschritte, erst im Dezember, als Karlie sich ständig in den Mittelpunkte stürzte, war es mir kaum noch möglich sie gezielt anzuspielen, die Konkurrenz mit Karlie nahm sie immer seltener auf. Sie verhielt sich ähnlich wie Tilly die am Spielfeldrand saß und auf ihre Chance wartete in das Spiel eingreifen zu können ohne von Karlie über den Haufen gerannt zu werden. Zunächst fungierte ich wie eine Schutzzone für sie, da Karlie mir gegenüber einen größeren Abstand einhielt. Sie kletterte auf meine Beine, Nahm Hühnchen aus meinen Fingern und ließ sich hier und da berühren. Sie tobte ungestört mit dem Catdancer über mich hinüber, da Karlie die Reichweite des Catdancers anfänglich nicht behagte und er zu nahe bei mir hätte spielen müssen. Als Karlie aber langsam seine Reserviertheit ablegte, verlor meine Nähe diesen Schutzzonencharakter und ich kam schlechter an sie heran.