Samson, Delila, Mathilda und Pirella wechseln den „Therapeuten“

Seit einem Monat haben wir endlich in Goradana Amidzic, einer sehr ruhige und einfühlsame junge Dame,  fachkundige Unterstützung erhalten. Sie kommt regelmäßig Samstagsund kümmert sich zunächst ausschlieslich Samson,Delila, Mathilda und Pirella. Die vier machen unter ihrer Führung unglaubliche Fortschritte und die weiteren Berichte stammen nun aus ihrer Feder:

Samson und Delilah sind sehr verspielt. Jedes eingesetzte Spielzeug wird neugierig beschnuppert und aktiv angenommen, insbesondere die mit den (bunten) Federn.
Ihre Empfehlung an mich, beim Spielen auf dem Boden zu sitzen, war geeignet, um näheren Kontakt herzustellen. Samson und Delilah turnten regelrecht auf meinen Beinen und blieben gelegentlich (wenn auch nur für ganz kurze Zeit) liegen. Delilah hat sich ein wenig streicheln lassen.
Mathilda, die durch die Spielsession der beiden anderen aufmerksam wurde, beteiligte sich und dies aus sicherer Entfernung. Sie hat sogar gelegentlich ihr Versteck verlassen, um mitzuspielen.
Am liebsten ist es ihr jedoch, wenn sie sich beim Spielen hinter einer Decke verstecken und nur ihre Pfötchen offen zeigen kann.
Pirella hat als einzige meine mitgebrachten Truthahn-Sticks (3 Stück!) gefressen und sich anschließend auch auf ein kurzes Spiel eingelassen.

Besuchern, insbesondere denen die sich im Zimmer aufhielten, zeigten sich Mathilda und Pirella bislang nicht. Delilah und Samson sind hierbei entspannter, verstecken sich nicht, beobachten aber aus sicherer Entfernung.