Hexenkessel

In der vergangenen Wochen hat sich die Lage für Sunshine wieder verschlechtert, gleich drei Artgenossen, Sunny (7 Jahre Grautiger mit Weiß, ♀), Ruby (Grautiger 10 Jahr ♀), Susa (Grautiger, 3 Jahre ♀ Pensionskatze) zogen in ihr Zimmer ein. Außer Susa waren alle ausgesprochen feindselig Artgenossen gegenüber. Die Katzen teilten sich das Zimmer in vier Reviere. Die Passagen zum Futter wurden zeitlich eingeteilt.

Sunshine hatte sich den Kratzbaum erobert und fauchte wütend sobald eine andere Katze ihre Nase aus dem Versteck schob. Sie freute sich mich zu sehen, doch sie war sehr aufgebracht und aufgewühlt und traute sich nicht mehr zu mir auf den Boden. Sie saß im Kratzbaum immer auf Augenhöhe und ich gebe zu, dass ich hinsichtlich meiner Unversehrtheit hin und wieder in Sorge war. Sunshine war deutlich anzumerken, dass ihr menschliche Aufmerksamkeit fehlte, aber sie konnte sie in Gegenwart anderer Katzen nicht zulassen. Am vergangenen Wochenende kam eine Dame mit erwachsener Tochter ins Tierheim und suchte eine Wohnungskatze. Sie blieb vor Sunshines Zimmer stehen und entdeckte diese wunderschöne Katzendame. Liebe auf den ersten Blick auf beiden Seiten. Sunshine ist nun seit einer Woche in ihrem neuen Zuhause und genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Halterin in vollen Zügen, keine Kratzattacken keine Nervosität, keine Unbeherrschtheiten. Wieder einmal ein Happy End.