Vincent „le moustache“

 

„Hat sie nun Hühnchen dabei oder nicht?“

Vincent „Le moustache“, ♂, schwarz-weiß, ca. 10 Jahre, ca. 5,5 kg scheu , etwas übergewichtig, seit zwei Jahren im Tierheim, Vincent und Emilia stammen aus einem Schrebergarten, sehr scheu, Fundtier, lässt sich nicht anfassen, große Fluchtdistanz. Lieblingsplatz: Im Freigehege am Zaun zu Zimmer 2 oder sicher unter einem abgehängten Stuhl im Freigehege.

Mitkatzen: Vincent möchte Frieden, Tumulte meidet er, er achtet auf die Individualdistanz aller anderer Katzen. Tapsis Übergriffen entzieht er sich durch Flucht. Emilias Zurechtweisungen nimmt er gelassener entgegen. Die geringste Distanz hat er zu Larry, da er der ungefährlichste zu sein scheint. In der Regel hält er sich in der Nähe von Emilia auf, vermutlich auch, weil Tapsi ihn dort nicht drangsaliert. Aber seine heimliche Liebe trifft er am Zaun zu Zimmer 2 zwei stattliche große ebenfalls schwarz-weiße Kater Arthur und Mikesch. Sie unterhalten sich und schmusen durch den Zaun, Vincent ist immer ganz aufgeregt und markiert trocken.

Menschen: Vincent kann gut auf Menschen verzichten. In sicherer Deckung, hinter einem Busch, hat er nach einigen Wochen als letzter, angefangen mit mir zu spielen. Am liebsten läuft er jedoch weg.