Der Ritter von der traurigen Gestalt hat ein neues Zuhause

Felix hat ein neues Zuhause und ist am vergangenen Mittwoch umgezogen. Er zieht in den Rheingau zu einem jungen Mann, der sich gerne auf Felix einlassen will und der ihm Zeit geben wird, Vertrauen zu fassen. Als sich die beiden kennenlernten, hatte ich Sorge, dass er sich wie gewohnt ambivalent verhält und seine Chance vertut. Aber Felix war freundlich und interessiert, nur wenig reserviert und wurde nicht einmal kratzbürstig. Ich glaube, dass er einverstanden war.
Felix wird Freigang genießen können und ich hoffe, dass die Möglichkeit ganz Katze zu sein, heilsam für ihn sein wird und dass er die Veränderung schnell verkraftet. Sein neuer Halter hat versprochen Bilder zu schicken und von ihm zu berichten. Tschüss Felix!