Drei Grautigerkitten Hundepensionshaus 8

Anfang September kamen drei Grautigerwelpen, die in einer Katzenfalle gefangen wurden. Die Fangaktion und die Trennung von ihrer Mutter hatte die drei stark verängstigt. In der ersten Woche, sah ich weder in der Box noch im Freigehege eine Spur von den Dreien.

Ich verteilte im Freigehege etwas Huhn und setzte mich zwei Boxen weiter zu den kleinen schwarzen Welpen. Hin und wieder schaute ich vorsichtig nach, ob sich jemand raus getraut hatte.

Ende der zweiten Woche hatte ich dann endlich Erfolg. Zwei kleine Kätzchen machten sich über das Hühnchen her. Als sie mich vor der Tür des Freigeheges bemerkten, verschwanden sie schnell im Inneren der Box. Ich warf noch ein paar Stückchen Huhn durch den Zaun und blieb vor der Tür stehen. Ganz vorsichtig schob ein Grautigerchen sein Köpfchen aus dem Schieber und schnüffelte neugierig nach dem nächsten happen Hühnchen. Ich setzte mich vor die Tür auf den Boden und wartete. Nach 10 Minuten trauten sich zwei heraus. In den nächsten Tagen wurden sie immer kecker. Mit der Federangel konnte ich sie bis zur Gehegetür locken. Einen Tag vor ihrem Umzug in das Katzenhaus Zimmer 13 schnüffelten sie an meinen Fingern. Im Zimmer 13 wohnten Sie zusammen mit meinen Kitten aus dem Hundepensionshaus 3.