Irritationen

Ich kann noch immer nicht einordnen, ob Felix Cameo mag und ob die Anhänglichkeit/Aufdringlichkeit von Cameo nett oder unfreundlich ist. Felix kommt, wenn er meine Stimme hört, zuverlässig unter seinem abgehängten Tisch hervor und bleibt etwa einen Meter vor mir stehen und wartet auf seine Knuspertaschen. Manchmal steht er bereits an seinem Futternapf und isst, wenn ich an seiner Tür ankomme. Ich sperre Cameo nicht mehr aus, denn Felix hat sich auch in seiner Gegenwart ruhiger verhalten.
Nur gestern ist er sehr engagiert auf mich zu gelaufen und hat seine Sicherheitsdistanz unterschritten, ich konnte nicht zurück ausweichen, weil die Tür gleich hinter mir war. Cameo, saß direkt vor mir und Felix war mit der Situation überfordert, er fixierte mich, ich schaute weg und nahm ein paar Knuspertaschen und warf sie vor seine Füße, dabei kam meine Hand in seine Reichweite, er schlug, allerdings ohne Krallen, nach der Hand und wendet sich zur Flucht. Ich rief freundliche seinen Namen und er blieb stehen und wandte sich mir wieder zu. Ich warf noch ein paar Leckerchen und konnte ihn dann sogar noch animieren etwas am Kratzbaum zu spielen. Dann verschwindet er wieder unter dem Tisch. Ich habe mich so gesetzt, dass zwischen Felix unter dem Tisch und mir der kleine Kratzbaum steht. Dann habe ich mit Hilfe der Gerte das Laken vorsichtig hoch gehoben. Felix hat nicht geknurrt oder gefaucht und meinem Spiel mit Cameo zugeschaut. Mit gespielt hat er nicht. Aber es sind schöne Fortschritte, dass er meine Gegenwart akzeptiert und nicht mehr unter dem Tisch vorschießt oder knurrt.