Tauwetter

Ich brachte Felix ein Baldriansäckchen mit und nach dem er einige Leckerchen gefressen hatte, entdeckte er das Säckchen, kam ganz aus seiner Deckung hervor und kullerte sich einige Mal mit dem Säckchen. Dabei ließ er mich nicht aus den Augen. Er war am aufgeschlossensten, wenn ich den Raum betrat. Er streckte zumindest immer seinen Kopf ein Stück heraus und sondiert die Lage. Lag etwas Schönes zu Fressen vor der Tür, nahm er es mit hinter seinen Vorhang. All dies machte er in Zeitlupentempo und immer wieder von tiefem Grollen in meine Richtung unterbrochen. In diesen Momenten konnte  ich ihn auch animieren, etwas mit der Gerte zu spielen. Aber nach etwa 10 min war Felix verschwunden und ließ sich auch unter der Decke nicht mehr zum Spielen bringen.