Matz

Nach dem Matz in das Zimmer 16 gezogen war, taute er Tag für Tag auf. in den ersten Tagen kam er nur zögerlich aus seinem Schrankversteck heraus. Aber nach etwa einer Woche, wurschtelte er sich, sobald er mich hörte, aus den Tüchern hervor und strich schnurrend um mich herum.

Zu meiner großen Freude kamen schon in der ersten Woche Interessenten für ihn und gaben sich viel Mühe ihn aus seinem Schränkchen heraus zu locken. Gestern durfte Matz nach einem wirklich sehr kurzen Intermezzo im Tierheim in ein neues Zuhause ziehen in dem er einer älteren Katzendame Gesellschaft leisten soll. Ich bin sehr zuversichtlich dass das klappt, da er im Tierheim bereist gegenüber anderen Katzen aufgetaut war. Insbesondere gegenüber seinem Freund Manolo. Alles Gute Matz!

Nachtrag

Leider wurde Matz nach 2 Tagen wieder zurück gebracht. Die Menschen hatten Angst, dass er Ihre Katze verletzten würde, obwohl wir Ihnen erklärt hatten, dass Matz etwas Zeit braucht um seine Angst und Irritation abzulegen. Nun ist er wieder sehr zurückgezogen.